GILGAMESCH

Summerschool Alfred Dalin

Huskvarna,

Gemeinde Jonköping

Sweden

Juli – August 2016

Manche nennen es Hölle, manche nennen es Paradies.

Welchen Unterschied macht das schon?

Während meiner Künstlerresidenz in Huskvarna, Schweden, hatte ich die Chance, im Rahmen einer summerschool mit einigen Klassen an einem Chorprojekt zu arbeiten. Die minderjährig Geflüchteten kamen hauptsächlich aus Syrien, Afghanistan und Afrika.

Es war eine wunderbare Erfahrung, die mich viel nachdenken ließ. Sie lehrten mich schwedisch, sie zeigten mir, fragten mich, wie man Musik machen könne ohne dabei zu tanzen und gaben mir auf meinen Weg die Idee mit, dass ein Stückchen gemeinsamer schöner Zeit ein reines Geschenk ist.
Ich arbeitete mit ihnen an dem Epos von Gilgamesh. Einem Stück Literatur, das an den Wurzeln der menschlichen Kultur schlechthin liegt.

Gilgamesh ist die Geschichte über einen Mann, der durch tiefe Schmerzen geht, nach Hoffnung sucht und langsam wieder zur Kraft kommt.
Jeder nahm einen Satz aus dem Buch und las es in seiner eigenen Sprache vor. Dies war der Beginn der Verwebung dieser alten Geschichte mit unseren heutigen Tagen.

 

Eines Tages, kehre zurück

und begrabe deinen Verlust.

Bau mit deinen Händen

eine neue Welt.

 

 

IMPRESSUM franziska_guggenbichler@hotmail.com